Willkommen im Wohnstift am Rathsberg

Selbstbestimmt leben und genießen, inmitten herrlicher Natur. Beziehen Sie Ihr individuelles Appartement im Wohnstift Rathsberg in Erlangen. Erleben Sie herzliche Betreuung, ein breit gefächertes kulturelles Leben und viele weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Wir haben aktuelle Themen aus unseren Seniorenresidenzen für Sie in einem wöchentlichen Newsletter zusammengestellt, den wir Ihnen per E-Mail zukommen lassen können, den Sie aber auch hier auf unserer Webseite herunterladen können.

Der Ruf nach Lockerung der Kontaktbeschränkungen wird nach erfolgten Impfungen und erfolgreicher Immunisierung lauter. Die Pressemitteilung und den Appell lesen Sie hier.

Liederabend „Die Winterreise“ von Franz Schubert mit Guido Jentjens und Alice Graf, Donnerstag, 11.03.2021, 19Uhr, Wohnstift Rathsberg

Am Donnerstag, den 17. März 2021 liest Finn Nolting - „Die vornehme Rakete“ und „Die Nachtigall und die Rose“ von Oscar Wilde., um 19:00 Uhr live für das Wohnstift Rathsberg.

Foto: Christian Hartmann

Coronatest negativ, Foto: AdobeStock © A_Bruno

Diese erfreuliche Meldung ging heute an alle Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des Wohnstift Rathsberg  und die des Partnerhauses in Nürnberg, Wohnstift am Tiergarten.  Durch unser wohl durchdachtes Schutz- und Hygienekonzept, den Einsatz aller Mitarbeiter*innen und die hohe Impfbereitschaft in unseren Häusern konnten die Infektionszahlen auf Nullstand eingedämmt werden.

Lesen Sie dazu auch unsere Presseberichte auf www.wohnstift-rathsberg.de/presse.

Foto: AdobeStock © A_Bruno

Dank modernster Medientechnik konnte die erste digitale Live-Bühne eingerichtet werden.

Wohnstift Rathsberg – Seniorenresidenz Erlangen – Betreutes Wohnen – Selbstbestimmt Leben

Seine Tage selbstständig zu gestalten darf keine Frage des Alters sein: Aus dieser Vision wurde mit der offiziellen Einweihung des Wohnstift Rathsberg am 1. April 1967 Realität. Seitdem greifen Stiftsdamen und Stiftsherren, wie die Bewohner in unserer Seniorenresidenz in Erlangen respektvoll genannt werden, je nach Bedarf und Wunsch auf hauswirtschaftliche und soziale Dienstleistungen zurück. Sie erreichen z. B. ein medizinisches Zentrum, einen Supermarkt, eine Apotheke und einen Friseur fußläufig und barrierefrei und werden in einem Café und Restaurant kulinarisch, in einem Konzertsaal musikalisch verwöhnt. Das Wohnstift Rathsberg bietet eine Infrastruktur und ein Angebot, das weit über das Soll des betreuten Wohnens hinaus geht.

Die Seniorenresidenz in Erlangen, die so viel mehr ist als „Betreutes Wohnen“

Als Herbert Guhr, Initiator und erster Direktor des Wohnstifts sowie erster Vorsitzender des Trägervereins Wohnstift Rathsberg e.V., das Wohnstift 1967 eröffnete, schlug das Ereignis große Wellen. Das Konzept des Wohnstifts ist bis heute visionär. „Selbstbestimmtes Leben“, „Der Mensch im Mittelpunkt“, „Aktiv und modern“ und „Gemeinschaft“ – dieses Wertequartett macht uns aus. Es ist unsere Philosophie. Unsere Praxis, die wir auch in Zukunft fortführen möchten. Sie werden es sehen. Und natürlich spüren. Ein Effekt, der ohne unsere zahlreichen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht möglich wäre. Besonders ihnen gebührt unser Dank. Denn was nutzen Werte, wenn man sie nicht lebt?

Betreutes Wohnen im Wohnstift Rathsberg Erlangen: Der Mensch steht im Mittelpunkt

Die Überzeugungen der Gründer dieser Seniorenresidenz im Erlangener Norden tragen noch heute. Über die Jahrzehnte hat das Wohnstift sein Konzept weiterentwickelt, verbessert und an die Zeitumstände angepasst. Durch umfangreiche Investitionen der letzten Jahre in die Infrastruktur wurde das Haus für die Zukunft fit gemacht. Einen Ort, an dem der Mensch stets im Mittelpunkt steht, an dem Gemeinschaft großgeschrieben und eine aktive Lebensweise unterstützt wird. An dem ein selbstbestimmtes Leben Trumpf ist.

Nach oben