Stefan Willi Wang liest Gedichte und Balladen deutscher Dichter vom 18.–20. Jahrhundert. Schiller, Heine, Möricke u. v. m.

25. November 2020, 19:00 Uhr
Livestream

Stefan Willi Wang wuchs in Berlin auf, er studierte von 2001 bis 2005 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Als diplomierter Schauspieler führte ihn sein erstes Engagement nach Kiel, wo er von 2005–2009 engagiert war. Im Anschluss wechselte er ans Nürnberger Staatstheater, dort war er bis 2018 festes Ensemblemitglied. Zu seinen wichtigsten Arbeiten gehören unter anderem „Die Leiden des jungen Werther“, Franz Moor in „Die Räuber“, ebenso der Tempelherr in „Nathan der Weise“ und „Hamlet“. Seit 2018 ist Stefan Willi Wang freier Schauspieler.

Nach oben